Weiderind-Regional für Handwerks-Fleischer

Sticky

Zukunftsfragen im Mittelpunkt

Mit kontroversen Diskussionen und differenzierten Perspektiven startete der 1. Impulstag für Handwerksfleischer. Starke Unternehmer und Querdenker aus der Branche versammelten sich am 14.07. im LANDGUT NEUE ELBE in Pülswerda zum 1. Impulstag für Handwerksfleischer.

Matthias Schneider und Thomas Breitling führten durch das abwechslungsreiche Programm. Die Zukunftsfragen zur Ausrichtung dieses wichtigen Handwerkes standen bei den Teilnehmern im Vordergrund. Im Dialog mit Andreas Münch, der in seinen Betrieben bereits seit 2 Jahren eine Qualitäts-Strategie verfolgt, stellte sich ein erfahrener Praktiker der Diskussion mit den Kollegen. Mit dem Handout „Leitfaden zur Umsetzung“ haben alle nun -vor Ort- die Chance weitere Innovationen anzustossen, um ihrem Markterfolg auch in der Zukunft abzusichern. Eine runde Veranstaltung -aus der Sicht der Teilnehmer- mit viel Austausch und Einblicken an den Elbauen bei Torgau, bei dem die Handwerksfleischer auch einen transparenten Einblick in die Erfolgsstory des „Elbweiderindes“ bekommen haben.

Informationen zu den Themen Impulstages finden Sie, wenn Sie … (hier) klicken.

Vertrauen in gesunde Lebensmittel

Hereford-Elbweiderind

Was heisst es für eine langfristige Zielsetzung zu stehen ? Einen klaren PURPOSE (Sinn) für sein Unternehmen auszudrücken und zu verfolgen. Wir wollen wieder Vertrauen in gesunde Lebensmittel schaffen – unser PURPOSE. Kunden und Verbraucher insbesondere in den Städten und Metropolen suchen heute authentische, regionale Marken mit einem glaubhaften Leistungsversprechen und einem „Gesicht“. Doch während das mittelständische Lebensmittel-Handwerk vor-Ort ausdünnt, bleiben die Menschen damit heute vorrangig auf die Supermärkte und Discounter angewiesen. Und dort findet unerbittliche Preiskampf statt. Das Lebensmittel-Handwerk könnte durch einen Rollen-Wechsel mit dem Aufbau einer starken Regional-Marke dem entgegentreten und wieder Vertrauen schaffen in gesunde Lebensmittel.

Es bleiben jedoch viele Fragen:

  • Wie baue ich eigentlich eine Marke auf ?
  • Welche Schritte muss ich einplanen ?
  • Wie entwickele ich mein Verkaufs-Team ?
  • Wie binde ich meine Kunden künftig ?
  • Wie bleibt das Leistungsversprechen sichtbar ?
  • Wie erziele ich dann einen gerechten, fairen Preis ?
  • Wie sichere ich damit meinen Familienbetrieb ?
Erfolg mit regionalen Marken

Als Lebensmittel-Handwerker, Landwirt oder Landwirtschaftsbetrieb suchen Sie Antworten auf diese zukunftssichernden Fragen. Dann sind Sie bei Weiderind-Regional richtig. Diskutieren Sie diese Themen im kollegialen Rahmen. Sprechen Sie mit uns und besuchen Sie eine unserer Veranstaltungen. Netzwerken Sie mit Berufskollegen in der „Denkwerkstatt-FOOD“ im Landgut NEUE ELBE !

Faire Preise durch regionale Markenversprechen erzielen

Mit Hereford Elbweiderind haben eine solche starke Regional-Marke aufgebaut. Und jetzt wollen wir unsere Erfahrungen mit Ihnen teilen. Denn wir haben ein grösseres Ziel: Wir wollen zu einem Systemwechsel in der Land-und Lebensmittelwirtschaft beitragen !

(ZURÜCK-HOME)